Ein Abstecher zu den Märzenbecher

Als heute morgen kurz die Sonne durch Fenster schien, mussten wir wieder raus in die Natur. Es ging nicht weit vor unsere Haustür, hoch zur Nordhelle.

Es wurde, wie wir sagen, eine kleine Runde. Unser Weg führte uns vom Parkplatz an der Nordhelle über Waldwege und kleine Pfade runter ins Tal zu den Märzenbechern.

Wir hatten noch Glück, das Waldstück in den die Märzenbecher in großer Zahl vorkommen, stand noch in voller Blüte.

hier unsere Runde:

Ein wirklich herrlicher Anblick, den wir schon Länger auf der Liste hatten und dieses Jahr hat es endlich mal geklappt.

Auch der Rückweg war herrlich, der führte uns über Feldwege und einen schmalen Pfad die Nordhellen wieder rauf zum Parkplatz.

Die kleine Runde kann man ruhig weiter empfehlen.

Man sieht sich …

Gruß Andreas

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen